LUNCH-TALK – ein Vortrag zur Mittagszeit

findet am 12. Mai zum Thema „Brauchen wir aufgrund der Pandemie eine Neujustierung der Fachkräftesicherung?“ - LINK zur Einladung

Auswirkungen der Pandemie – vier regelmäßige Informationsformate

Wie wirkt sich die Pandemie auf Arbeitsmarkt, Beschäftigung, Ausbildung, Weiterbildung, Digitalisierung und regionale Kooperationen aus? Wie ist die Inanspruchnahme von Hilfen? Vier zielgruppenspezifische Informationsformate geben Auskunft - LINK

Betrieb des Monats im April 2021: Jugendwerkstatt Felsberg e.V.

Das virtuelle Praxisformat „Betrieb des Monats“ des Hessischen Zukunftsdialogs informiert im April zum Thema soziale Dienstleistungen im Bildungsbereich. Seit August 2020 stellt sich monatlich ein mittelständischer Arbeitgeber aus Hessen per Video vor und berichtet von seinen erfolgreichen Aktivitäten zur Fachkräftesicherung in der aktuellen Situation. Im neuen Video berichtet die Jugendwerkstatt Felsberg e.V. als Betrieb des Monats über kreative Lösungen eines Jugendberufshilfe- und Bildungsträgers. LINK zum Video.

Arbeitgeberattraktivität durch Entgeltgleichheit – Veranstaltungsdokumentation verfügbar

Unter der folgenden Webseite www.hessischer-lohnatlas.de finden Sie die Dokumentation der Veranstaltung vom 17.März 2021 und weitere Hinwiese zum Hessischen Lohnatlas.

Equal Pay Day

LINK für weitere Informationen.

10. Hessischer Regionaldatenreport erschienen

Im aktuellen Report finden Sie Schwerpunkte zu Kurzarbeit und zu Arbeitslosigkeit. Die Anzeigen von Kurzarbeit sind im Februar 2021 im Vergleich zum Januar 2021 wieder geringer. Der Bestand an Arbeitslosen hessenweit hat sich zwischen Januar und Februar 2021 um 0,6 % verringert. Der Anteil an Zugängen in Arbeitslosigkeit ist zudem rückläufig, während die Abgänge aus Arbeitslosigkeit wieder steigen.

Zum Regionaldatenreport

Das European Network on Regional Labour Market Monitoring baut ein BIG DATA Knowlegde Hub auf

Dafür werden Arbeitsmarktprojekte gesucht, in welchen Daten aus dem Internet genutzt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem folgenden LINK.

Betrieb des Monats im März 2021: Jens Jonsson Fleischhandwerk

Das virtuelle Praxisformat „Betrieb des Monats“ des Hessischen Zukunftsdialogs gibt im März spannende Einblicke in die Lebensmittelbranche. Seit August 2020 stellt sich monatlich ein mittelständischer Arbeitgeber aus Hessen per Video vor und berichtet von seinen erfolgreichen Aktivitäten zur Fachkräftesicherung in der aktuellen Situation. Im neuen Video berichtet das Fleischhandwerk Jens Jonsson aus Kassel als Betrieb des Monats über die Herausforderungen und Lösungen einer besonders betroffenen Branche. LINK zum Video.

Rahmencurriculum "QUALIFIZIERT INTEGRIERT"

Zusammen mit der Caritas AKADEMIE St. Vincenz, dem Ketteler Krankenhaus und dem St. Josefs-Hospital hat das IWAK ein Rahmencurriuculum für (Nach-)Qualifizierungsmaßnahmen für aus dem Ausland zugewanderte Pflegefachpersonen erarbeitet. Für zehn Module werden Lernziele, Lerninhalte und praktische Lernaufgaben beschrieben. Zudem enthält das Rahmencurriculum didaktische Anregungen für die Bildungsarbeit mit zugewanderten Pflegefachpersonen. Broschuere_Rahmencurriculum_Qualifiziert_Integriert

Befragung im Hessischen Pflegemonitor gestartet

Seit heute läuft die Befragung der hessischen Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Pflegeschulen und Weiterbildungsstätten für den Hessischen Pflegemonitor. Die Befragung der Leistungserbringer dient der Erfassung der Nachfrage nach Pflegekräften und der Erhebung von Stellenbesetzungsproblemen. Darüber hinaus wird der Einsatz von Leiharbeitskräften untersucht. Die Befragung der Pflegeschulen wird zentrale Informationen zur Lehrkräftesituation, zur Stellenbesetzungssituation und zum zukünftigen Lehrkräftebedarf liefern.

Ergebnisse der vorangegangenen Erhebungswellen des Hessischen Pflegemonitors finden Sie unter www.hessischer-pflegemonitor.de.